Allgemeine Geschäftsbedingungen

1 Anmeldung – Geltungsbereich

Die Anmeldung zur Teilnahme an einem Pilates-Kurs, erfolgt über das Anmeldeformular dieser Website oder per email über kooperierende Praxen/Studios (Veranstalter). Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.

Nach Eingang der Anmeldung erhält der Teilnehmer / die Teilnehmerin, im folgenden TN genannt, unverzüglich eine schriftliche Bestätigung. Mit der schriftlichen Bestätigung kommt für beide Teile das Vertragsverhältnis wirksam zu Stande. Falls die Durchführung des Kurses vom Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl abhängt, wird dies in der Kursankündigung sowie in der Anmeldebestätigung deutlich gemacht.

Mit der Anmeldung bzw. mit dem Ankreuzen des entsprechenden Feldes auf dem Online-Formular erkennt der TN diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

[Physiotherapeutische Behandlungen von Frühchen und Babies werden nach den geltenden Verordnungen und Bestimmungen umgesetzt und abgerechnet.]

2 Gesundheit

Das Mitglied erklärt gegenüber dem Veranstalter/der Kursleitung, dass ihm keine seine Gesundheit betreffenden Tatsachen bekannt sind, die ein Training ausschließen würden.

Der TN verpflichtet sich eventuelle verjährte oder aktuelle Verletzungen und/oder Erkrankungen aufzulisten und den zuständigen Trainer zu informieren, somit ein situationsgerechtes Training zu garantieren und Folgeschäden auszuschließen. Der Veranstalter behält sich im Zweifel das Recht vor das Training für den TN zu unterbrechen.

3 Entgelt

Die Höhe der jeweiligen Kursgebühr ist in den Kursbeschreibungen bzw. der Preisliste angegeben. Alle Angebote und Preise sind freibleibend. Mit der Anmeldung verpflichtet sich der TN zur Zahlung der gesamten Kursgebühr, und zwar unabhängig von den Leistungen Dritter (z. B. Krankenkasse,).

Teilweise werden die Kurse durch die Krankenkassen gefördert. Bitte informieren Sie sich über die Voraussetzungen einer Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse/-Versicherung bevor Sie sich für ein Training/ einen Kurs anmelden.

Die Zahlung der Kursgebühr wird eine Woche nach Anmeldung fällig. Geht die Kursgebühr nicht pünktlich ein, verfällt der Anspruch auf eine Teilnahme und der Kursplatz kann nachbesetzt werden.

4 Veranstaltungsvoraussetzungen

Veranstaltungen können nur stattfinden, wenn sich die hierfür jeweils erforderliche Mindestteilnehmerzahl angemeldet hat. Kommt eine Veranstaltung nicht zu Stande, wird der TN rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn durch die Kursleitung informiert. Der TN hat Anspruch auf Rückerstattung des bereits gezahlten Entgelts. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

5 Kündigung / Widerruf

VOR Kursbeginn

Bei einer Abmeldung vor Kursbeginn müssen wir folgende Kursgebühren einbehalten:

Früher als 28 Tage vor Kursbeginn 25%
Früher als 14 Tage vor Kursbeginn 50%
Früher als 7 Tage vor Kursbeginn 75%
7 Tage oder weniger vor Kursbeginn, oder während des Kurses 100%


Maßgeblich ist das Eingangsdatum bei dem Kursanbieter (Veranstalter). Die Nichtinanspruchnahme einzelner Unterrichtseinheiten berechtigt nicht zu einer Ermäßigung des Rechnungsbetrages.

NACH Kursbeginn

Eine ordentliche Kündigung ist für die Dauer eines geschlossenen Kurses mit einer bestimmten Anzahl an Kurseinheiten ausgeschlossen, sofern dieser nicht länger als sechs Monate dauert.

Für den Fall, dass ein Kurs länger als sechs Monate dauert, gilt, dass der Vertrag ohne Angaben von Gründen erstmals zum Ablauf des ersten Halbjahres nach Vertragsschluss mit einer Frist von sechs Wochen, nach Ablauf des ersten Halbjahres jederzeit mit einer Frist von drei Monaten gekündigt werden kann.

Das Recht des Kursanbieters und des Teilnehmers, den Vertrag aus wichtigem Grund zu kündigen, bleibt unberührt. Die Kündigung / Stornierung bedarf der Schriftform.

Im Fall der Kündigung hat der Teilnehmer nur den Anteil der Vergütung zu leisten, der dem Wert der Leistungen des Kursanbieters während der Laufzeit des Vertrages entspricht.

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Kurs mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diesen Trainingstermin selbst bestimmt/veranlasst haben.

7 Pflichten des Teilnehmers

Der TN verpflichtet sich zur Verfügung gestellte Geräte und Materialien sowie Unterrichtsräume pfleglich zu behandeln. Das Rauchen, Essen und Trinken in den Kursräumen ist generell nicht gestattet.

8 Ausgefallene Stunden

Der Veranstalter verpflichtet sich, ausgefallene Kursstunden im Zuge laufender Kurse, verursacht durch Krankheit oder Verhinderung der Kursleiterin, in Abstimmung mit den Teilnehmern nachzuholen.

Unterricht, der von Kursteilnehmerinnen durch Krankheit oder aus anderen Gründen nicht wahrgenommen werden kann, wird nicht rückvergütet und wird auf der Teilnahmebestätigung vermerkt.

9 Haftung

Der TN besucht die Veranstaltung auf eigene Gefahr. TN sollen sich vor der Anmeldung zu Trainingskursen mit ihrem Arzt besprechen und gesundheitliche Einschränkungen mit der Kursleiterin vorab besprechen. Viola Wiedemann übernimmt keine Haftung für Unfälle und/oder Beschädigungen oder Verlust von Sachen des TN, es sei denn, dass vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt wurde. Es besteht eine Berufshaftpflichtversicherung.

10 Datenschutz

Die personenbezogenen Daten des TN werden EDV-gestützt bearbeitet und gespeichert; und nur für die administrative Bearbeitung im Zusammenhang mit dem Kurs/ der Behandlung genutzt.

11 Schlussbemerkungen

Alle Vereinbarungen, die zwischen Viola Wiedemann und dem TN zwecks Ausführung eines Vertrages getroffen werden, sind in diesem Vertrag schriftlich niedergelegt. Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.